10 Gründe, warum ich die Löschung meines Profils auf Yasni beantragen werde

. . . Doch bevor ich die nenne, bitte ich alle fleissigen ‚ergo wiedow‘ Blogleser um Entschuldigung dafür, dass ich so lange nichts habe von mir hören bzw. lesen lassen. Warum ? Weil . . .

. . . Es sind die Wochen der Entschuldigung. Die, die’s getan und damit wahre Grösse gezeigt haben und die, die unfehlbar sind und es nicht getan haben. Auch die werden ihre guten Gründe haben.

Entschuldigung.

„Ich entschuldige mich bei Ihnen“ – Verbaler Nonsense. Wenn jemand ‚Schuld‚ auf sich und bei jemand anderem ab/geladen hat, dann hat er die Option der Entschuld(ig)ung aus der Hand gegeben.

Nur isses halt oft für viele in der heutigen Fastfood-Zeit zu aufwendig/aufwändig (mir graut’s vor der neuen Rechtschreibung seit 1979) zu den korrekten Wortgebilden zu greifen, wie z.B. . . .

Ich bitte Sie um Entschuldigung.

Ich bitte Sie, mein Verhalten zu entschuldigen.

O.k., das war’n kleiner ‚Deutsch-für-yasnis‘-Exkurs. Doch was hat das Ganze mit ergo wiedow und dem eigentlichen Thema EGO- und Reputationsmarketing sowie Profiling zu tun ?

Viel. Wenn Sie irgendwo unter ferner liefen Ihre yasni-Dasein fristen, hat das freilich nicht viel mit Ihnen zu tun. Doch wenn Sie nach höheren Weihen und VIP streben (wie z.B. Obama, Mehdorn und der Papst), dann braucht’s Grösse und nicht nur laue Luft, die sich an anderen reibt und dann die Gemüter erhitzt.

Weil . . . laue Luft is‘, was sie is‘ . . . laue Luft. Und dementsprechend sind die erhitzten Gemüter nur von kurzer Dauer und schiessen in dieser Zeit gerne mal mangels Übung über’s Ziel hinaus, überschätzen sich und können die Geister, die sie ausgesandt haben, dann nur schwer wieder einfangen.

Einfach wär’s – wie gesagt – mit der Bitte um Entschuldigung im Einzelfall oder wie’s Obama neulich gesagt hat . . .

I screwed it up

. . . Fehler eingestehen. Weil . . . das würde Ihrem Image überhaupt keinen Abbruch tun sondern Ihr Ansehen steigern.

Also, zeigen Sie diese Woche Grösse und nutzen Sie diesen Blog um Ablass mit der Bitte um Entschuldigung . . . und geben Sie Ihre Fehler zu . . .

(Ich könnte fast schon wetten, das wird der am schlechtesten kommentierte Blog auf yasni . . . hehehe . . . )

O.k, that’s it . . .

Nun zu den 10 Gründen, warum ich die Löschung meines Profils auf yasni beantragen werde . . .

. . . Da brauche ich . . . Ihre Hilfe. Mir fällt kein einziger ein. Und die, die mir andere genannt haben, warum sie einmal investierte Arbeit zur Erstellung von Profilen auf irgendwelchen Netzwerken durch den ‚Delete‘-Button zunichte machen . . . haben mich nicht wirklich überzeugt. Ach doch, ja, einen Grund gab’s . . . manche hatten bei manchen hier auf yasni unbedacht geklickt und hätten das Ganze am liebsten rückgängig gemacht . . . is‘ mir aba nich‘ passiert . . . ich kenn‘ meine Pappenheimer . . .

Also . . . warum sollte ich möglicherweise den yasni-Support um die Löschung meines yasni-Profils bitten ? Damit’s endlich auch ’ne Frau unter die Top 5 schafft ?

Das alleine würde nicht viel nutzen, weil . . . in den Top 5 braucht’s . . . erm . . . Stehvermögen . . . hehehe . . . ooooeeps . . . *schmunzelgrins* . . .

(Herr Rühl, geht die Zeile unter dem Aspekt ‚Political Correctness‘ noch durch ?)

Das war’s mal wiedow von ergo wiedow . . .

19 thoughts on “10 Gründe, warum ich die Löschung meines Profils auf Yasni beantragen werde”

  1. Also – mein Comment zu Top 5, Stehvermögen und Frauen?

    Es gab bereits eine Frau unter den Top 5 und nach kurzer Abwesenheit arbeitet sie sich auch wieder nach vorn und beweisst m.E. das eindrucksvollste Stehvermögen überhaupt: Ute Schönherr (http://person.yasni.de/ute-sch%F6nherr-146602.htm)!

    Ein beeindruckender Lebenslauf.

    Ansonsten auch von mir eine Entschuldigung für doch aktuell wieder so einige technische Probleme: unser System ist mal wieder an der Leistungsgrenze (bei >10 Mio. Nutzern monatlich) und wir arbeiten dran aber leider ist der Fehlerteufel noch immer drin. Sorry, sorry, sorry … (bitte habt alle noch ein wenig
    Geduld).

    Beste Grüße an alle

    Steffen

  2. Vielen Dank, Herr Rühl, ich wusste, Sie können dieses Dilemma auflösen.

    Also . . . alle mal los und Ute Schönherr nach oben klicken . . .

    http://www.yasni.de/index.php?action=webprofile&name=Ute+Sch%C3%B6nherr&number=146602

    . . . Ute, lehnen Sie sich entspannt zurück und geniessen Sie !

    Ach ja, und in den Kolonien haben wir ja aktuell eine wunderbare Frau an Nummer 1 . . .

    http://www.yasni.de/index.php?action=webprofile&name=+Tedora&number=53026

    . . . Und damit das auch noch lange so bleibt . . . klick, klick, klick 🙂

    @ Ansonsten auch von mir eine Entschuldigung
    Da habe ich grosses Verständnis dafür. So isses halt, wenn ein Netzwerk populär is‘ . . . ecademy hatte letzte Woche zweimal mit gefährlichen Virus-Attacken zu tun, die den Code geknackt hatten . . .

    Da hat sich dann der CTO auch öffentlich entschuldigt und alle fanden’s gut . . .

    Tschuldigung, wenn mein Kommentar für Ihren Geschmack etwas zu lang ausgefallen sein sollte . . .

  3. Das passt zwar nicht wirklich hier her, passt aber auch nirgends anders…
    Als (DU) mein Sohn Marcel mir eine unglaubliche Geschichte erzähltes, habe ich (DIR) nichts geglaubt.
    Entschuldigung Marcel. Wird nicht mehr passieren.

    “Mal was liebes – Grüße Michael”
    PS.:Die Löschung und wieder Anmeldung deines yasni-Profils war nicht die Geschichte. War es das wert?

  4. @ Entschuldigung Marcel. Wird nicht mehr passieren.
    Jetz‘ hammse sich die Nr. 1 auch wirklich verdient, Herr Koch . . . hehehe . . .

    @ PS.:Die Löschung und wieder Anmeldung deines yasni-Profils war nicht die Geschichte. War es das wert?
    Wer, wo, was, wann ?

  5. Ja ich muss auch um Entschuldigung für einige meiner Fehler bitten…
    Zwar werde ich jetzt hier nicht alle aufzählen, da ich sehr viele in privater Hinsicht gemacht habe, dennoch möchte ich nun nochmals Herrn Wiedow um entschuldigung bitten für meinen „Ego“ Eintrag in seinem Profil … es tut mir Leid und es war mehr als unbedacht.
    Dass dieser Eintrag wohl zu den am wenigsten kommentierten zählen wird ist verständlich (oder auch nicht), denn wer gibt heute denn auch wirklich freiwillig Fehler zu?
    Jeder möchte noch unfehlbarer sein als die einzige Person auf Erden, dessen Amt die Unfehlbarkeit verspricht?

  6. @ dennoch möchte ich nun nochmals Herrn Wiedow um entschuldigung bitten
    Das war schon längst erledigt, Herr Hofmann, und Ihr Beitrag hier ehrte Sie und ich dachte schon . . . bis ich darüber stolperte . . .

    Titel: Selbstverliebt (?!)
    Quote: Hallo Gabi, na das nenn ich doch mal echt nicht auf den Kopf gefallen. Mach weiter so, Herr Wiedow schwebt sowieso auf seiner eigenen Wolke, wenn du ihn mal dort oben antriffst, richte nen Gruß aus 😉
    Link: http://www.yasni.de/index.php?action=webprofile&name=Gabi+Herstel&number=62319

    . . . Freitag, der dreizehnte, nich‘ Jedermanns Tag, scheint’s mir . . .

    Have fun . . .

  7. Sehr geehrter Herr Wiedow,

    wir da doch etwas gemein: eine Ankündigung eines Ausstieg aus YASNI findet kaum Resonanz
    siehe auch mein Profil)

    YASNI hat das Ranking neu berechnet.
    Ihr VIP Rang nun auf 5 und auch gleich
    ca. 40 „ich mag Dich nicht weniger“
    Ist doch klasse, oder ?

    Mein Rang rutschte von 20 auf 27.
    Ist doch auch klasse, oder ?

    Meine Frage ist nun:
    hat YASNI den Algorithmus geändert ?
    Oder wurde seit Wochen falsch gerechnet ?

    Wenn das letzter zutrifft ist das eigentlich peinlich.

    Meine Meinung hierzu ist:
    so lange es auf YASNI ein Ranking gibt
    (das Attribut hierzu ist mir Wurst)
    sollte es auch richtig berechnet werden.

    *********************************************
    Stellt man seitens der Admins bei YASNI fest,
    das eine Falschberechnung statt fand,oder man
    den Algorithmus ändert, so muß dies VORHER
    angekündigt werden BEVOR man etwas ändert,
    z.B. per Laufschrift auf der Startseite wie:
    ….sorry mit stellen das System um
    es kann zu anderen Ergebnissen führen…
    ********************************************

    Mein Vorschlag und der vieler anderer YASNI-Mitglieder:

    *********************************************
    YASNI VIP Ranking einfach abschaffen
    ********************************************

    Dieter Schirm

    Ein Mensch der sich die Gerechtigkeit in allen Bereichen zum Lebensziel gesetzt hat und das
    bleibt auch so ! da kann nur eine Atombombe
    mich daran hindern

  8. Minetwegen kann der Vip- Rank auch verschwinden, er ist für mich einfach überflüssig, unsinnig und größtenteils unehrlich… zurzeit ist das „Yasni-VIP-Gerangel-Spiel“ durch die „Powerfrauen“ äußerst amüsant … wenn´s nur alle mit Humor nehmen würden…….

  9. @ Meine Frage ist nun:
    hat YASNI den Algorithmus geändert ?
    Ja.

    @ Oder wurde seit Wochen falsch gerechnet ?
    Nein.

    @ so muß dies VORHER angekündigt werden BEVOR man etwas ändert,
    Wieso ‚muss‘ ?

  10. Ich möchte das mein Provil bei Yasni gelöscht wird, weil ich Yasni nicht komplett nutzen kann da man einen Beitrag bezahlen muss und ich finanziel sehr eingeschrängt bin.

  11. @ Ich möchte das mein Provil bei Yasni gelöscht wird

    Loggen Sie sich ein, klicken Sie dann auf den Kontakt-Button. Ein Fenster mit dem Text . . .

    Liebes yasni-Team,

    . . . Wird aufgehen. Formulieren Sie dort Ihre Wünsche.

    Aber eine Sache interessiert mich doch . . . wo haben Sie denn den Bezahlbutton gefunden, Herr Hehemann ?

  12. ich habe mich anders entschlossen,da ich sah dass meine adresse und telefon nr angezeigt wurde ,also loeschen sie mich bitte aber bitte ohne kosten.es stand ja auch niergends dass wenn man sich abmedet kosten entstehen.

  13. ich lese hier in zwei Beiträgen etwas von Kosten…Das ist ja ganz etwas neues…oder habe ich etwa nicht aufgepasst? Muß ich mir jetzt sorgen machen?

    nee..natürlich nicht…weil ich schnell behaupte…bezahlen ist out…und ihr bringt höchstens Herrn Rühl auf dumme Gedanken …

    lieben Gruß…

  14. Herr Wiedow, mir drängt sich, da sie ja Wortspielchen lieben (auf Wiedowsehen und so) auf…Wiedowlich.

    Ich farge mich wirklich, wenn ich das lese, wie yasni ihnen hier erlauben kann zu bloggen.

    Ute, so dachte ich, ich habe anderweitig ihren lieben Kontakt, wäre hier weg gegangen?

    Ich lese ihre Beiträge „quer“, sie wissen was das bedeutet. Es ist mir wiedowlich sie im Ganzen zu lesen, weil sie zu viel Zeit kosten. Das ist so wie…20 cent in Kaugummiautomaten stecken und es kommt nur son beschissner Plastikanhänger raus. Aber nicht mal ne Kaugummikugel.

    Sie schreiben viel…deuten alles mögliche an, immer vage und nie fassbar. Man (ich, der gerne diskutiert) nicht mal was erfassen, um wirklich drauf einzugehen. Ich habe den Eindruck nach langer Zeit gewonnen, sie wollen einfach nur…präsent sein. Mehr ned.

    Zahlen sie yasni was? Wäre ICH yasni…würde ich Leuten wie ihnen verbieten zu bloggen…sie derart zu präsentieren. Denn es grenzt langsam an..Peinlichkeit.
    Sie sind kein gutes Aushängeschild für etwas, was sich gemausert hat.

    Ich hab nichts gegen sie persönlich. Aber der, den sie HIER re-präsentieren…das ist doch nur eine Witzfigur.

    Werde ich nun hier gelöscht?? *umschau*
    Oder darf ich das Recht auf freie Meinungsäusserung in einem demokratischen www-dschungel in Anspruch nehmen:)
    I hope so.

    Alles Gute für sie Herr Wiedow…vielleicht mal ein Kind? Damit sie abgelenkt werden und den Wert schätzen lernen…und die Menschen:)

    Servus
    Sanne

    1. @ …vielleicht mal ein Kind?

      Gute Idee, Frau Schulzke, hab‘ ich doch sofort umgesetzt.

      Und auch sonst, dankeschön für Ihre Anregungen hier und da. Wie Recht Sie doch haben. Einfach wiedowlich.

      Wenn Sie mal wiedow 30 Minuten für yasni über haben . . . kommentieren Sie doch auch mal bei den anderen Bloggern hier auf yasni, damit die nich‘ noch neidischer werden . . .

      Cheers

  15. Guten Morgen Herr Wiedow,
    fast hätte ich ja meinen Hut gelüpft…aber dann sah ich, sie haben anderes von mir, woanders, gelöscht. Hm.Hut bleibt eben ungezogen.
    Freier Wille?
    Egal.

    Die böse Strafe folgte auf dem Fuße…*lächel* So haben mich, wie erwartet, 6 User (die auch bei ecedemy sind) gelöscht. Eigentlich hatte ich mit vielen, vielen, bösen Smilies gerechnet:)

    Ich lese, sofern ich die Zeit nehme, auch anderswo Blogs. Aber diese sind dann informativ, kompetent, ohne Häme „hehe“ und andren pubertären Ausdrücken. Denn Ziet ist kostbar. Und auch werden andre Menschen nicht verhöhnt, als Spielmittel genommen oder verunglimpft, bis ins Lächerliche gezogen. DAS ist nämlich NICHT der Sinn des Bloggens.

    Fast bereute ich es, nicht per privater Mail, mal meinen Unmut rausgelassen zu haben. Fast. Leidre habe ich mich auf eine Stufe gestellt mit ihnen. Seis drum. Menschen machen Fehler.

    Sicher werden wieder Monate vergehen, bis ich wieder etwas zu sagen habe:)
    Bis dahin wünsche ich fröhliches „Bloggen“ und was sie sonst noch so erfreut.
    fG
    Susanne

    1. @ sie haben anderes von mir, woanders, gelöscht.

      ?

      @ Eigentlich hatte ich mit vielen, vielen, bösen Smilies gerechnet

      Das haben Sie ja dann erledigt.

      @ Und auch werden andre Menschen nicht verhöhnt, als Spielmittel genommen oder verunglimpft, bis ins Lächerliche gezogen.

      Gackern und nicht legen . . . hmh . . .

      Ich werde das Gefühl nicht los, Sie sind mal wiedow Informationen aus der dritten Reihe aufgesessen, die sich als Art Spam-Cloud über Ihnen entladen hat. Stimmt, Mail wäre vielleicht sinnvoller gewesen. So isses halt passiert.

      Si tacuisses, philosophus mansisses.

      Wissen Sie, Frau Schulzke, wer stets von sich auf andere schliesst, vergisst dabei schnell, dass es auch anständige Menschen gibt.

      Cheers.

  16. @Susanne Schulzke + @Andreas Wiedow

    Wir löschen bei uns rückwirkend im Blog keine Kommentare, die nicht offensichtlich „Spam“ sind. In diesem Falle, liebe Frau Schulzke, da es weder einen Bezug zum Artikel gab noch irgendwie freundlich, sachlich oder konstruktiv war – handelte es ich hierbei um „Soft Spam“ i.e.S., auch wenn keine Produkte angeboten wurden… 😉 War wahrscheinlich nicht böswillig, sondern wohl eher im Affekt… oder zumindest so ähnlich… jedenfalls hat Herr Wiedow Ihnen seinerseits geantwortet. Und Ende damit.

    Daher, Sie beide haben sich in gleichem Maße Mühe gegeben und jeweils ausgetauscht. Aber dafür ist unser Blog wirklich nicht gedacht, somit der freundliche Hinweis an Sie beide, weiterführende Kommentare von Ihnen beiden zu diesem Sachverhalt werden gelöscht… dies nur als Reminder, wäre doch schade, wenn Sie sich umsonst Mühe geben… 😉

    Bitte um Verständnis, ansonsten einfach irgendwo anders einen Blog (informativ, kompetent, ohne Häme) verfolgen und dann gibt es doch auch für niemand einen Grund zur Aufregung. Thanks!

    Falls jemand anderes von unseren Blog-Lesern Anregungen oder Kritik für unseren Yasni-Blog hat, sehr gerne immer her damit, einfach eine E-Mail an blog (at) yasni.de oder das Kontaktfeld rechts in der Navigation. Dankeschön!

Kommentare sind geschlossen.