Yasni-Awards vom 3. Quartal 2009

Tedora, unsere VIP No.1 auf www.yasni.com, hat das Abstimmungsergebnis von Tedora’s Award für außergewöhnliche Yasni-Profile für das 3. Quartal 2009 bekannt gegeben…und nachdem bei der Abstimmung für das 2. Quartal 2009 bereits knapp 5.000 Stimmen bei dem Voting abgegeben wurden, waren es diesmal unglaubliche 23.477(!) Stimmen! Respekt, Tedora…

Hier das Ergebnis der Abstimmung für das 3. Quartal im Detail:

Tedora’s Yasni-Awards: Ergebnis vom 3. Quartal 2009

1. Platin-Award für Jolan Rieger
2. Gold-Award für Bruno Cappelletti
3. + 4. Silber-Award für Sandra Gau und Constanze Hoffmann
5. Bronze-Award für Arno Fischbacher

Unsererseits – wie immer ohne jegliche Wertung – herzlichen Glückwunsch!

Die nächste Award-Vergabe erfolgt Anfang Januar 2010. Und hier sind die aktuellen Award-Nominierungen:

Prof. Dr. Annette Kunow: Die Professorin der Hochschule Bochum Fachbereich Maschinenbau und hochbegabte Künstlerin.

Daria Fuller-Dinger: Die deutsche Künstlerin mit den lebendig wirkenden Dolls by Daria.

Gunter Jost: Der symphatische Rheinbahner und sein Profil mit der interessantesten und aufwendigsten Zitatensammlung.

Wolfgang Leng: Der international anerkannte Künstler(Musik-Malerei) und Förderer der Nachwuchskünstler.

Yvonne van Dyck: Die Erfolgstrainerin aus Österreich, die Ideenfabrik in Person.

Für seinen persönlichen Favoriten kann auf der Award-Webseite von Tedora abgestimmt werden. Yasni wünscht allen Nominierten viel Erfolg!

😉

12 thoughts on “Yasni-Awards vom 3. Quartal 2009”

  1. Ich bedanke mich bei meinen Yasni und Ecademy Bekannten, die die Idee tatkräftig unterstützen.

    Ich freue mich auch, dass meine ursprünglich aus Begeisterung für eine kreativ- humorvolle Bekanntenliste Gestaltung entstandene, spontane Idee inzwischen viele User erfreuen konnte.

    Als ich das Profil von Yasni Userin und Schriftstellerin Slyvia Amstadt besuchte, dachte ich: wow, was für eine kreative junge Frau, sie muss dafür ausgezeichnet werden. Meine erste Kommentierung darüber ist noch auf Sylvias Profil zu lesen. Noch handelte es sich dabei um einen viruellen Orden.. 🙂

    „Liebe Sylvia, ich überreiche dir hiermit meinen ersten Tedora Orden in Platin für aussergewöhnlich kreatives Yasni Profil, Danke für die Anregung:-)) Liebe Grüsse..
    10.02.2009 23:16 – von Tedora

    Danach ging es weiter und wohin es geführt hat, sehen wir gemeinsam.. Ein freundschaftliches Ereignis von, mit und für Yasni User, die alle drei Monate stattfindet.
    Ich werde mir weiterhin Mühe geben, dieser Aufgabe gerecht zu werden. Natürlich ist es eine sehr sensible Aufgabe unter 1. Million Usern(Tendenz täglich steigend) 5 zu nominieren aber, bis jetzt klappte es ganz gut..

    Ich mache solange weiter bis Yasni(eine eigenen Award oder ähnlichen Bereich bekommt und ich dann zur „Rente“ gehen kann.. Ich denke oft an das berühmte Sprichtwort;

    „Die Geister, die ich selbst rief….“

    Aber……das erste Mal in meinem Leben mag ich Geister, die ich sogar selbst gerufen habe, die nur Freude im Sinn haben und, die ich sie nicht los haben möchte, da ich sie sehr gerne habe…

    Liebe Grüße und, auch, ein Dank an das Yasni Team für die freundliche Anerkennung.

    Tedora

  2. @Tedora: Keine Sorge! Nichts liegt uns ferner, als dich in Rente zu schicken…der Award war deine Idee und du machst das wunderbar! Bin schon sehr gespannt auf die Ergebnisse im nächsten Quartal…
    😉

  3. Man kann Tedora eigentlich nur ein Riesenkompliment machen!

    Das ist eine der effektivsten, tiefenpsychologisch wirksamen «Menschen-Verwöhn-Herz-erwärm-Programme» der Neuzeit. Nominiert zu werden im Rahmen eine Auszeichnung für aussergewöhnliche Profile. Auf Yasni.

    Nur schon die Idee. Dann die Ausführung: Die Gestaltung einer eigens dafür vorgesehen Website – mit viel Liebe zum Detail – die aufwendige Evaluation geeigneter Kandidatinnen und Kandidaten und last but not least die schön ausformulierten Highlights und besonderen Eigenschaften der Nominierten. Mit anschliessender technisch vollendeter Veröffentlichung im Sinne einer guten PR. Kompliment!

    So was gehört in die Ausbildungsprogramme zukünftiger Marketingfachleute.

    Ich verneige mich – Chapeau – und denke, dass Tedora nicht umsonst die Nr. 1 des http://www.yasni.com geworden ist.

    Ansgar

  4. Lieber Ansgar,

    für deine außergewöhnlich charmanten Zeilen werde ich dich jetzt, mindestens auf eine Tasse Kaffee einladen, wenn ich in Kürze in der schönen Schweiz bin 😉

    Ich freue mich in der Tat, dass ein Award für Außergewöhnliche Yasni Profile als Idee immer mehr Strukturen bekommt und, immer mehr von Usern angenommen wird. Inzwischen ist es so weit, dass begeisterte User sich mit ihren Profilen vorstellen, was ich natürlich sehr schön und hilfreich finde.. Nur, bei 20 Award, den es jährlich gibt, ist das Problem da, dass man ungewollt irgend jemand auf die Füße tritt, leider Ich werde lernen müssen, auch damit umzugehen, wenn es auch schwer ist, da so viele tolle Profile da sind. 🙁

    Wenn wir uns demnächst treffen, können wir vielleicht etwas Brainstorming machen um die Idee zu verbessern.:-)

    Vielen Dank und liebe Grüße

    Tedora

  5. Liebe Tedora

    Den Kaffee nehme ich natürlich freudestrahlend und gerne an!

    Freue mich sehr, dich bald in heimischen Gefilden begrüssen zu dürfen.

    Vielleicht nehmen wir den Kaffee nach einem feinen Essen im berühmten THAI GARDEN* im nicht minder berühmten – von den Stararchitekten Herzog & de Meuron (TATE MODERN – ALLIANZ ARENA – PRADA TOKYO – BIRD’S NEST PEKING – ELBPHILAHRMONIE) erbauten Hotel Astoria in Luzern: http://www.astoria-luzern.ch

    Im Astoria vereinten sich bis Ende 2008 nicht weniger als 56 Punkte Gault Millau verteilt auf so namhafte Erlebnisrestaurants wie LATINO – LA CUCINA – BAM BOU – PACIFICO und neu wurde eröffnet seit 15.10. das MEKONG. Dieses Mega-Hotel mit weiteren 4 Bars – THE LOUNGE – BLUE – CASABLANCA – PENTHOUSE – und dem trendigen Nachtclub PRAVDA, verfügt ausserdem über ein 2008 für den europäischen Design Award nominiertes Convention Center.

    Und für just dieses «Astoria» suche ich übrigens im Auftrag des Besitzes den neuen General Manager:

    http://www.schaeferpartner.ch/seiten/wirsuchen/details.php?id=332

    Falls du jemanden kennst…?!

    Ganz lieben Gruss nun

    Ansgar

    * http://www.astoria-luzern.ch/deutsch/07_restaurants/html/thaigarden.htm

  6. Lieber Ansgar,

    dein Vorschlag freut mich natürlich sehr, da Astoria für mich in weniger als 20 Minuten erreichbar ist als ein Ort in Zurich 🙂

    Ich habe meistens Österreicher, Schweizer und Türken als erfolgreiche und gesuchte Führungskräfte in der weltweiten Gastronomie erlebt.

    In den 70er führten sehr viele Österreicher und Schweizer in Istanbul viele Luxushotels und eröffneten sogar eine Niederlassung von Casino Austria in Istanbuler Hilton. Ich auch war angenehm überrascht als ich einen sehr aufwendigen Geschenkkorb in Cavalieri Hilton(Ende der 70er) zur Begrüßung in Rom bekam, da ich dort niemanden kannte, aber erfuhr dann, dass der F&B Manager ein Türke war und, Rezeption ihn über meinen Ankunft benachrichtigt hat. Radisson Wien wurde auch bis vor wenigen Jahren durch einen Schweizer erfolgreich geführt.

    Auch in Deutschland und anderen Ländern, darunter auch UAE erlebte ich sehr viele Schweizer, Österreicher und Türken in vielen intern. Hotels erfolgreich in verschiedenen Führungspositionen. Ob das noch so ist, weiß ich nicht mehr, denke aber, es kann sich nicht viel geändert haben..Natürlich gibt es auch sehr erfolgreiche deutsche Manager, die ich kennengelernt habe. Ich sage dir in einem persönliches Gespräch, wem ich meine, der unglaublich kreativ ist und derzeit in D einen Luxushotel führt.

    Astoria bekommt warscheinlich bald einen Manager, der bereits erfolgreich ein ähnliches Hotel geführt hat und vielleicht wieder in der Heimat sein möchte 😉

    Ich freue mich auf unseren Treff und melde mich in den nächsten Tagen bei dir.

    Liebe Grüße

    Tedora

  7. Also,
    ich finde es toll, was du, Tedora, hier machst!
    Auch wenn Yasni selbst nichts davon wissen will, ich finde über Tedora´s Award interessante Profile, die ich so allein in Yasni nie finden würde (jedenfalls, was meinen heutigen Kenntnisstand angeht).

    Liebe Grüße
    Uta

  8. Vielen Dank Uta, ich freue mich sehr darüber, wenn dir die Award Idee für aussergewöhnliche Yasni Profile gefällt und es dir auch nüzlich ist..

    Wieso meinst du, dass Yasni davon nichts wissen will.. So viel ich weiss, sie freuen sich darüber, sonst würden sie doch nicht darüber berichten, oder?

    Liebe Grüsse

    Tedora

    PS: die neue Awardvergabe und die neuen Nominierungen werden voraussichtlich am 1. Januar sein. Da ich aber in dieser Zeit in Europa- Urlaub(aufgerecht wie ein Kind und freue mich aufs Schnee)bin, kann es auch der zweite Januar werden.. Ich bin sicher, das werdet ihr mir nachsehen, oder? 😉

    1. Liebe Teodora,
      da habe ich den Spass von ergo-wiedow in seinem Artikel 4 oben wohl zu ernst genommen…
      Das kommt bei mir manchmal vor.

      Also mach dir eine schöne Zeit im Schnee, den wir jetzt schon haben.

      Alles Gute dir
      Uta

  9. Liebe YasnianerInnen, verehrte Yasni-Blogleser,

    endlich habe ich es geschafft, die neuen Nominierungen upzudaten und die gewonnenen Awards zu ueberreichen.. Da ich mich derzeit auf Europareise befinde, konnte ich leider die dafuer erforderliche Zeit nicht rechtzeitig nehmen.. Ich freue mich aber sehr fuer das Verstaendnis, die mir durch Emails und persoenliche Telefonate entgegengebracht wurde.

    Ich geniesse meinen Urlaub sehr und habe bereits einige Online Bekannte persoenlich getroffen. Mit Yasnianerinnen Regina Sehnert, Carla Herrmann,Elke Schreiber und ihren Ehemaennern konnte ich sogar einen Wunderschoenen Silvesternacht in den Erfurter Radisson Hotel verbringen, welches mich sehr erfreute.. Da ich dort den Praesidenten Suite bewohnte, konnten wir 2,5 Tage gemeinsam in sehr gemuetliche, freundschaftliche und private Atmosphaere verbringen, waehrend wir u.a. aus dem 16. Stock die maerchenhaft malerisch verschneiten Daecher und die Kirchtuerme betrachten konnten. Yasni Userin Birgit Gerlach ueberraschte mich anschliessend auch mit einem in die Tat umgesetzten Besuch in Erfurt und brachte gleich die gewohnte freundliche Stimmung mit 🙂

    Es ist in der Tat ein Genuss fuer meine Soehne und fuer mich wieder etwas Schnee Live zu erleben waehrend jetzt in Paraguay bestimmt +40C oder mehr herrscht 😉

    Heute gruesse ich herzlich aus Muenchen und wuensche euch/Ihnen ein frohes neues Jahr.

    Tedora

  10. Liebe YasnianerInnen, verehrte Yasni-Blogleser,

    endlich habe ich es geschafft, die neuen Nominierungen upzudaten und die gewonnenen Awards zu ueberreichen.. Da ich mich derzeit auf Europareise befinde, konnte ich leider die dafuer erforderliche Zeit nicht rechtzeitig nehmen.. Ich freue mich aber sehr fuer das Verstaendnis, die mir durch Emails und persoenliche Telefonate entgegengebracht wurde.

    Ich geniesse meinen Urlaub sehr und habe bereits einige Online Bekannte persoenlich getroffen. Mit Yasnianerinnen Regina Sehnert, Carla Herrmann,Elke Schreiber und ihren Ehemaennern konnte ich sogar einen Wunderschoenen Silvesternacht in den Erfurter Radisson Hotel verbringen, welches mich sehr erfreute.. Da ich dort den Praesidenten Suite bewohnte, konnten wir 2,5 Tage gemeinsam in sehr gemuetliche, freundschaftliche und private Atmosphaere verbringen, waehrend wir u.a. aus dem 16. Stock die maerchenhaft malerisch verschneiten Daecher und die Kirchtuerme betrachten konnten. Yasni Userin Birgit Gerlach ueberraschte mich anschliessend auch mit einem in die Tat umgesetzten Besuch in Erfurt und brachte gleich die gewohnte freundliche Stimmung mit 🙂

    Es ist in der Tat ein Genuss fuer meine Soehne und fuer mich wieder etwas Schnee Live zu erleben waehrend jetzt in Paraguay bestimmt +40C oder mehr herrscht 😉

    Heute gruesse ich herzlich aus Muenchen und wuensche euch/Ihnen ein frohes neues Jahr.

    Tedora

Kommentare sind geschlossen.