Internationale Elite-Unis nutzen Yasni immer mehr

Vergangene Woche hatten wir beim Spaziergang durch unsere internen Web-Statistiken etwas recht Interessantes festgestellt. (Liebe Datenschützer, damit sind Statistiken gemeint, über die jede Website dieser Welt verfügt und ganz sicher nix Illegales. Versprochen.) Seit unserem Live-Gang mit yasni in den USA und UK (sowie den englischen yasni-Versionen für D, AT und CH) vermerken wir stetig steigende Zugriffe von Elite-Universitäten aus dem angelsächsischen Raum.

Dies ist für uns ein klares Indiz, dass Top-Unis wie Harvard, Cambridge oder auch Oxford bei ihrer Bewerberauswahl nicht nur nach den Noten schauen (was ja zunächst weitreichend bekannt ist) sondern durchaus auch im Internet nach aufschlussreichen Profilen auf facebook, außerschulischen Aktivitäten oder eventuell freizügigen Fotos von Bewerbern suchen … und das natürlich auch auf yasni… wo denn sonst! 😉

Ranking der Top-10-Universitäten aus USA & UK auf yasni
(nach Häufigkeit der Zugriffe im Monat)

1 – Oxford University
2 – Cambridge University
3 – Harvard University
4 – Stanford University
5 – University of New York
6 – Yale University
7 – University of Nottingham
8 – University of California Los Angeles
9 – Sheffield Hallam University
10 – Princeton University

Diese neue Erkenntnis war uns auch eine Pressemeldung wert bzw. gleich mehrere einschließlich der anderen yasni-Länder. Und das Ergebnis: allein nur heute bereits zwei Radio-Interviews, eine Handvoll Interview-Anfragen und knapp ein Dutzend Nennungen in diversen anderen Medien… zum Beispiel:

Blog des Handelsblatt (Deutschland)

image

oder IT Wales (UK)

image

oder TransWorldNews (USA)

image

Und last but not least, eine offizielle Mitarbeiterin der Universität Cambridge, die sich bei unserer Agentur beschwert hat, weshalb man dort nicht über unsere Meldung informiert wurde… 😉 (… war aber alles im grünen Bereich.)

Kurzum: bereits jetzt ein schöner Erfolg, mal schauen was noch folgt!

Da unsere erfolgreichsten Aktivitäten und Meldungen in der Vergangenheit von unseren Wettbewerbern “anerkennend” einfach kopiert wurden, schon jetzt der Hinweis, “Lohnt sich auch diesmal wieder!”… 3,2,1…los! 😉

6 thoughts on “Internationale Elite-Unis nutzen Yasni immer mehr”

  1. Klasse, dass der Gang in die Internationalität so gewürdigt wird.

    Vielleicht verstehen jetzt einige mehr, warum sich ein potentieller Bewerber für Stanford seine ‚Bekannten‘ etwas besser aussucht und nicht jede/n nimmt ?

    Die Unis haben einen Ruf zu verlieren (und stehen dann lieber als arrogant da), die Bewerber haben einen Ruf zu verlieren (und stehen dann lieber als arrogant da), andere haben einen Ruf als xxxxx im Telefontraining zu verlieren (und stehen dann lieber als arrogant da) . . .

  2. @Juergen Offenberger – „somit meine Chancen für die Aufnahme in eine Elite Uni vertan“

    Quatsch! Die nette Dame, die sich von der Uni Cambridge bei uns beschwerte, hatte sich explizit nach Ihnen erkundigt… aber wir durften leider aus Datenschutz-Gründen keine Infos über Sie weitergeben… 😉

  3. @yasnic: … da ist es wieder dieses unsagbar elende Gefühl! Kennen sie doch auch manchmal, oder? – Ja genau jenes wo man nicht weiß, wird man jetzt verarscht oder wird einem geschmeichelt. Nachdem heute Sonntag ist und ich gut gelaunt bin, stärke ich mein Selbstbewusstsein und vermute jetzt einfach einmal letzteres und schließe selbstzufrieden wieder diesen Blog … ;-)))

Kommentare sind geschlossen.