Kachelmann, Türck, und die Folgen eines persönlichen GAUs für die Reputation

Die Karriere von Promi Andreas Türck erlitt nach dem Strafprozess wegen Vergewaltigung in 2004 eine Zäsur. Vorbei mit der Karriere. Wie sieht’s im Fall Kachelmann aus ? Sämtliche Klatschreporterinnen und Gesellschaftsberichterstatterinnen sagen’s unisono: Kachelmann kann seine Sachen packen, aus ist’s auch für ihn mit der Karriere, nix mehr zu retten. GAU (Grösster Anzunehmender Unfall). Angenommen, Kachelmann hätte ein Profil auf yasni, dann

könnte er dort selbst bestimmen, welche Einträge über ihn auf den jeweils vorderen Seiten seines Profils wären und welche eher unvorteilhaften er wo ‚verstecken‘ würde.

Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass eben nicht gleich alles aus ist, sondern es sehr darauf ankommt, wie man im Einzelfall ein Desaster managed.

„In früheren Zeiten bediente man sich der Folter. Heutzutage bedient man sich der Presse. Das ist gewiss ein Fortschritt.“
OSCAR WILDE, englischer Schriftsteller, 16.10.1856 – 30.11.1900

Unter dem Titel . . . Achtung: Krise! . . . Sind Sie ein guter Krisenkommunikator ? . . . hatte ich bereits in 2005 auf arow-biz erlaubter massen ein paar spannende Fragen kopiert, von denen eine mir selbst derzeit am meisten Kopfzerbrechen bereitet:

4. Wie gut sind Ihre Kontakte zu den zuständigen Behörden ?

Weil . . . vorverurteilt wird doch allzu schnell und gerne, wenn einem etwas gerade in den Kram passt bzw. einen der andere stört, bei was auch immer.

Ich will Ihnen dazu gerne etwas aus meiner ureigensten Suppe servieren und überlasse es Ihnen, wie sehr hier Wahrheit und Dichtung genischt sind und wieviel Stunden mein Tag bräuchte, um all das zu bewerkstelligen, was mir hier unterstellt wird . . . geschweige denn, dagegen anzukämpfen. Nein, ganz im Gegenteil, ich . . .

Mehr dazu, wie ich mit diesem Desaster umgehe, demnächst in meinem Blog.
Mehr dazu, wie ich mit diesem 'Desaster' umgehe, demnächst in meinem Blog.

. . . Mache es mir zu Nutze. Ich nutze das Desaster. Weil . . . Desaster ist es doch nur in den Augen derer, die vor solcher Gewalt hilflos dastünden und eher die Flucht ergreifen würden . . . hehehe . . .

Edit 05.06.: Nehmen Sie dazu nur die aktuell sich andeutende Wende im Falle Kachelmann. Und dann rekapitulieren Sie nochmal, was er auf dem Weg alles gemacht hat. Richtig.

Carpe diem. Genug für heute. Auf zur Abstimmung für yasni bei der Financial Times Deutschland, um Ihr Online-Zeit-Investment zu pflegen ! Und nicht vergessen, in der Bestätigungsmail den Bestätigungslink zu klicken. Sonst war Ihr ‚stimmt‚ Zeitverschwendung . . .

Wer Rechtschreibfehler entdeckt, darf – mit Begründung – kommentieren.

Viel Spass !

Andreas WiedowTwitter arow

6 thoughts on “Kachelmann, Türck, und die Folgen eines persönlichen GAUs für die Reputation”

    1. @ Allerdings hat Herr Kachmelmann einiges vor sich, um seine Tagcloud um Begriffe wie “Untersuchungshaft” und “Anklage” zu bereiningen:

      . . . Oder geschickt zu nutzen . . .

  1. Wenn richtig verstanden, dann kommt es bei Yasni auf Reputation und Prominenz an. Der ehrliche, rechtschaffende Biedermann (gelobt sei er) ohne weitere Profilierung würde im Yasni-Ranking meistens auf hinteren Plätzen verbleiben. Wenn es dann also um Top-Vips geht, dann würde bei Jörg Kachelmann doch seine Prominenz im Vordergrund stehen – wer kommt von „uns“ auf 287.000 Ergebnisse bei der Suchmaschine Google – wohlgemerkt, das sind meistens Fremdeintragungen und nicht die eigenen Lieblingssprüche. Interessant wäre es, die Entwicklung eines solchen Promi-Profils bei Yasni einmal verfolgen zu können. LG G.K.

    1. Bei Yasni kommt es nicht auf Prominenz an, Herr Kemme.

      Das mit Herrn Kachelmann war doch nur ein Beispiel um zu zeigen, welche Begriffe aktuell mit dem Namen „Herrn Kachelmann“ im Netz in Verbindung gebracht werden.

      Wenn Herrn Kachelmann allerdings ein Exposé bei uns anlegen würde, sich sich 287.000 Links zuordnen und sein Exposé auch von anderen Yasni-Nutzern geklickt und seine Links von Ihnen bestätigt werden würde – dann würde er sicher auch etwas für seine Reputattion und seinen VIP-Rank tun!
      😉

  2. Nur als Handwerker, sprich : Tischler, wird man Freigesprochen !

    Oh, lieber Freund, yasni soll Dir nicht verwährt

    werden !

Kommentare sind geschlossen.