Wen interessiert eine Personen-Mitmach-Suchmaschine?

Am Freitag war es soweit: Alexander Hüsing von Deutsche-Startups.de hat als erstes „Nicht-Teammitglied“ einen Blick auf die aktuelle Entwicklungsumgebung geworfen. Sein Artikel zu yasni ist hier zu finden – vielen Dank für den ehrlichen und wie immer bei Deutsche Startups sehr informativen Artikel.

Nun interessiert uns natürlich brennend Eure Meinung zu yasni (bzw. dem, was als Screenshot bereits zu sehen ist) – denn yasni ist eine „Personen-Mitmach-Suchmaschine“ und wir wollen mit Euch zusammen eine tolle Plattform entwickeln !

Was würdet Ihr gern für Funktionen haben und nutzen?

Nach wem würdet Ihr suchen?

Macht es für Euch Sinn, Euch von Namensvettern über ein Profil abzugrenzen?

Postet Eure Kommentare einfach hier, bei Deutsche Startups oder auch gern direkt an info [at] yasni.de – wir antworten garantiert!

Bis dahin

Euer Steffen

6 thoughts on “Wen interessiert eine Personen-Mitmach-Suchmaschine?”

  1. Hallo Steffen,

    na, dann will ich mal mit einem ersten Vorschlag kommen. Die Funktion aus dem www gelöscht zu werden, ist in meinen Augen ein riesen Markt. Wenn Ihr nach einer Useridentifizierung die Möglichkeit bietet, als Dienstleister die gefundenen und bei Euch sortierten Informationen löschen zu lassen, das wäre richtig genial.
    Ich wünsche Euch viel Spaß, Glück und Erfolg für Euer Unternehmen.

    Herzliche Grüße
    Jörn Kunst
    http://www.luupo.de

  2. Namensuche, Emailsuche, Aktivitätsindex im Web und passende Kommentare in Blogs und natürlich eine Abgrenzung zu Namenszwillingen – all das halte ich für wichtig. Wichtiger aber wäre mir, mal einen Blick auf die Beta-Version zu werfen…

  3. Hallo Steffen,

    wen ich suchen würde? Erstmal ganz sicher mich – rausfinden, was über mich schon im Netz oder noch im Netz steht, was ich längst vergessen oder nie gewusst habe, ich denke das hat sowieso Reiz.

    Sicher werde ich mir bei Euch mein Profil sichern, grade im Cyberspace noch mehr als in Realität ist es nicht immer soooooooo sicher, dass wo „Alanis“ drauf steht auch „Alanis“ drin ist. Vor Namensvettern oder Namensräubern will man sich doch abgenzen, wenn schon im Cyberspace dann kontrolliert, nicht wahr ;-).

    Müller, Meier, Huber, Schmidt – gibts so viele, wer schon mal z.B. nach einem „Markus Müller“ gesucht hat, kann sich vorstellen wie mühseelig es ist die vielen unterschiedlichen Personen zum selben Namen auseinander zu klamüsern. Wer so einen Namen hat und was auf sich hält sollte doch sehr interessiert sein, z.b. wenn er Arzt ist sich vom z.b. Pornostar durch Profilanlegen und Linkzuweisung abgrenzen zu können.

    Ich denke die Anwendung ist vielzählig alte Bekannte, Freunde, Kollegen wieder finden (ich hätte da schon so „verlorengegangene“ Personen), aber vielleicht auch Infos zu Autoren, Stars suchen… rausfinden was mein Chef so in der Freizeit macht (psst nicht ausplaudern)… ;-).

    Aber ganz dringend braucht Ihr ne Toolbar die sich in meinen Explorer integriert (wie immer Ihr Fachmänner das nennen wollt), denn ich glaube das würde meine Nutzungsfrequenz enorm steigern ;-).

    Ich bleib jedenfalls dran – also: Weitermachen!

    Gruß
    Alanis

  4. Also mich interessiert immer was meine Exfreundin so treibt (und mit wem). Bin gespannt, ob ich das auf yasni finde.

Kommentare sind geschlossen.