Neue Funktionen im Yasni-Blog

Die vergangene Woche hatten wir Stück für Stück genutzt um unser Blog ein wenig auf Vordermann zu bringen. WordPress bietet ja als Blogging-Plattform unzählige Möglichkeiten sein Blog mit (teilweise…) wenig Aufwand und ohne (große…) Programmierfähigkeiten selbst einzurichten und zu gestalten. Nun ist die Änderungsliste abgehakt und wir wollen hier im Schnelldurchlauf die neuen Funktionen vorstellen…

1. Suchfunktion

Oft wurden wir danach gefragt und leider vergeblich danach gesucht… recht geschickt diese Funktion, hatten wir bislang nicht, aber jetzt schon.

Findet man rechts oben auf jeder Seite:

Blog_Suche

Empfehlung: Das WP-Plugin “Search Everything” von Dan Cameron. Sehr einfach, sehr schnell, sehr genau – vorausgesetzt der Blog unterstützt eine Such-Funktion.

2. Archiv & Dropdown-Menüs

Um schnell mal auf ganz alte Beiträge zurückzugreifen oder auch nur bloß den vorigen Monat, muss man sich nicht mehr durch alle unsere Seiten “nach hinten durchklicken” sondern kann fix unser neues Archiv verwenden. Sowohl beim Archiv als die Auswahl unserer verschiedenen Blog-Kategorien haben wir – um etwas Platz zu sparen – mittels geschickter Dropdown-Menüs in unserer rechten Seitenleiste gebündelt.

ArchivKategorien

3. Twitter Updates

Twitter ist in aller Munde… und die letzten Updates nun auch bei uns im Blog.

Twitter@Blog

Empfehlung: Es gibt wirklich verdammt viele Twitter-Plugins für WordPress, aber “Twitter for WordPress” von Ricardo Gonzalez ist unheimlich simpel und zugleich technisch problemfrei einzubinden… nicht bei jedem Tool der Fall!

4. Related Posts

Sehr hilfreich. Automatisch generiert(!) werden nach Abgleich der verwendeten Überschrift, Begriffen, Autor und Tags weiterführende Artikel zum jeweiligen Artikel vorgestellt. Diese werden jeweils unterhalb jeden Artikels aufgelistet.

Weitere_Kommentare_&_Tags

Empfehlung: Absolut genial und mit Abstand bestes Plugin für diesen Zweck ist “Yet Another Related Posts Plugin” von Michael Yoshitaka Erlewine. Zwar ein klein wenig komplizierter als andere Plugins für Nicht-Techniker, aber mit der neuesten Version (wenige Tage her) alle Mühe wert, besser geht’s nicht.

5. Kommentar-System

Wer schon mal versucht hat in unseren Beiträgen den Kommentaren zu folgen, hat sicherlich bemerkt, ist nicht sooooo einfach. Antworten auf Kommentare die weit zurückliegen, fehlender Bezug, etwas unübersichtlich. Nun verwenden wir ein “Kommentar-Thread”… d.h. dass Kommentare zu Kommentaren ineinander geschachtelt gesammelt und dargestellt… oder einfacher: siehe unten.

Unsere Yasnianer Solveigh Calderin und Andreas Wiedow hatten die Funktion bereits vergangene Woche als Erste vorbildlich genutzt… 😉 ganz einfach beim gewünschten Kommentar auf den Link “Antwort auf Kommentar” gehen.

Kommentare

Wie man am Foto von Herrn Wiedow erkennt, werden auch Gravatare im neuen Kommentarbereich unterstützt. Was ein Gravatar ist und wie es funktioniert? Das kann man hier prima in einem “Gravatar-Tutorial” nachvollziehen.

Empfehlung: Das Plugin “Brian’s Threaded Comments” von Brian Meidell ist im Grunde einmalig und läuft klar außer Konkurrenz. Liegt leider nur auf Englisch vor, d.h. man muss die jeweiligen Bausteine/Links selbst auf Deutsch übersetzen… etwas Technik-Affinität notwendig, aber lohnenswert.

6. E-Mail-Benachrichtigung

Fortan kann man sich bei uns via E-Mail über neue Kommentare zu einem Post benachrichtigen lassen, einfach beim neuen Kommentar vor dem Absenden die Checkbox unterhalb des Buttons auswählen. Diesen Service kann man auch mit eigenen Einstellungen managen und wieder abbestellen und die E-Mail-Adressen werden garantiert nicht für Newsletter oder Spam genutzt.

Kommentar_E-Mail

Empfehlung: Das umfangreichste Plugin mit sehr vielen Optionsmöglichkeiten ist “Subscribe to Comments” von Mark Jaquith. Sehr fein, aber auch hier, leider alles nur auf Englisch, d.h. auch wieder etwas Übersetzungsarbeit.

Einige Plugins, die man nicht sieht, aber bei Bedarf von WordPress sehr hilfreich und empfehlenswert sind:

Mit dem “Maintenance Mode” Plugin von Michael Wöhrer kann man wirklich supereinfach und ohne technische Vorkenntnisse während Wartungsarbeiten in seinem Blog eine Vorschaltseite für externe User anzeigen lassen und man selbst kann nach Lust und Belieben auf der Seite rumtüfteln – ohne Zuschauer.

Und last but not least, das tolle “Database Backup”-Plugin von Austin Matzko. Dieses erstellt eine Sicherheitskopie des Blogs, falls mal etwas mit oben genannten Plugins schief geht… was auch schon mal passieren kann. 😉

Viel Spaß mit den neuen Features!

13 thoughts on “Neue Funktionen im Yasni-Blog”

  1. Einfach toll, was ihr euch da wieder habt einfallen lassen!

    Ich wünsche dem gesamten Team noch eine schöne Woche und – auch mal Erholung vom yasni-User- Stress;-))

    Regina

    1. Danke Frau Sehnert!

      Auch im Namen des yasni-Teams Ihnen eine schöne Woche!… auch wenn wir vom „yasni-User-Stress“ ganz sicher nicht wegkommen werden. Denn solang wir was zu tun haben, geht’s auch yasni gut und der „Stress“ wird Woche für Woche größer! *freu* 🙂 und nur ganz, ganz selten 🙁

    1. Keine Ahnung was mit Ihrem Gravator nicht stimmt… aber zumindest mit Ihrem Gravatar scheint nun alles zu stimmen und wird angezeigt. 😉

  2. …manchmal sollen aller guten Dinge drei sein… 😉

    Ich wollte mich nämlich auch für die tollen Tips bedanken, die mir so ganz nebenbei einen Account bei wordpress beschert haben… Nun denke ich über die Nutzung des selben nach und habe da auch schon eine oder zwei Ideen…

    1. Gut so! Wir kriegen ja für jeden neuen WordPress-Nutzer aus unserem Blog 150 EUR Prämie… Spaß beiseite, WordPress ist wirklich ne sehr tolle Sache. (…300…450…600…750…) :-))

      1. @Wir kriegen ja für jeden neuen WordPress-Nutzer aus unserem Blog 150 EUR Prämie… und
        @…300…450…600…750…

        Kriege ich da die Hälfte ab? Für die Werbung, meine ich 😉

        1. @Wir kriegen ja für jeden neuen WordPress-Nutzer aus unserem Blog 150 EUR Prämie… und
          @…300…450…600…750…

          ;)mit einem Augenzwinkern.. ich habe dort auch ein Blog;-)

Kommentare sind geschlossen.