Dies und das vom Tag und Ausblick

Heute war mal wieder ein ganz normaler Arbeitstag. Die Performance wird weiter optimiert (der Traffic ist auf schönem konstant hohem Niveau, besonders die Schweizer sind überproportional zu Gast), die Profile wachsen (in der Anzahl und hinsichtlich der Inhalte) und natürlich bauen wir auch die Funktionen weiter aus.

Mittlerweile klopfen die potentiellen Quellen auch bei uns an und wir bauen sie fleißig ein.

Morgen kommt wieder ein neues Release – lasst Euch überraschen (wer hat alles Videos zu sich veröffentlicht?)!

Daneben gabs ja den Radiobeitrag auf 1Live (hier ist auch ein Mitschnitt zu finden) und bei den Foren- und Medienbeiträgen komm ich schon gar nicht mehr mit.

Besonders viel kommt über den Beitrag bei Chip und vielen Dank auch an Chiloo für die Blumen: die meisten Dinge können wir sogar noch besser als PR!

Worauf wir leider den ganzen Tag vergeblich gewartet haben war der „Knüller“ von MyOnID – naja, vielleicht ja dann morgen?!

Oh – grad reingekommen: ein Artikel im Tagesspiegel – zu yasni und MyOnid – auch schön.

Übrigens mal zum Thema Google und Profil in der Liste: machen wir natürlich auch und ich hab da ja viel von meinem ehemaligen Kollegen Marcus (alias Mediadonis) gelernt. Da kommt noch der „Knüller“ 😉

MyOnID zahlt ja mittlerweile sogar 50 €, wenn Ihr 10 Eurer Bekannten dazu bringt mitzumachen – allerdings nicht in bar sondern als Google Adwords.

Wobei: sollte Euer Profil dort nicht sowieso oben in der Liste stehen, wenn jemand nach Euerm Namen sucht? Wozu dann noch Adwords? Mal wieder Fragen über Fragen …

Empfehlen kann ich zum Thema Google und Suchmaschinen überhaupt übrigens seoFM

Na dann – bis später!

15 thoughts on “Dies und das vom Tag und Ausblick”

  1. Hallo liebes yasni-Team,

    vielen Dank für den 50€-Tipp, werde mich gleich mal bei der Konkurrenz registrieren.

    Warum sieht man bei Euch in dem Bereich so wenig? Kein Geld?

    Grüße aus dem Osten

  2. Bitte, bitte. Machen wir gern. Aber da ist ein Missverständnis: das Geld gibts m.W. nicht cash sondern dafür werden Adwords bei Google gebucht. Machen Sie gern den Vergleich zwischen yasni-Profil und MyOnID-Profil. Unser Geld stecken wir erstmal in Brain und Entwicklung und Server. Wir haben ja auch noch gar keinen Investor.

  3. Sehr gut 😉 Das klappt ja schon mal.

    Was Sie mir noch erklären müssen: Ihr Konkurrent myON-ID wurde bei SAT1 vorgestellt, was ist daran kein „Knüller“?

  4. Wir waren im Focus – na und? Gehört zu Pressearbeit dazu …

    „Knüller“, die man Usern Wochen vorher ankündigt müssen auch für User sein – und nicht für einen selbst.

    Ausserdem hab ich ca. 20 S. Branding im Beitrag gezählt – mit viel Augen zudrücken. Als 15s-Werbespot hätt ichs als Werber nicht durchgehen lassen. Aber schauen wir mal auf Alexa übermorgen (wenn Alexa mal aus dem Quark kommt) – dann sehen wirs ja.

    Ansonsten hab ich zum Beitrag im Kommentar bei MyOnID auch gratuliert – aber offenbar ist man dort auch in die unschöne Sitte des Zensierens verfallen. Schade eigentlich …

  5. Ach nochwas zu Konkurrenz: ich hab MyOnID eigtl. nie als Konkurrenz gesehen – Fokus MyOnID: Reputationsmanagement, Fokus yasni: Personensuchmaschine. So wars seitens myOnid auch bis zum 15.10. selbst kommuniziert. Komischerweise musste nach unserem betateststart mit PR am 14.10. dann MyOnID plötzlich die kommende 1. Personensuchmaschine werden … kann man machen – muss man aber nicht (zumindest in der Schule in die ich gegangen bin).

  6. und btw.

    myonid hat die personensuche schon wesentlich vor yasni angeboten. die haben das vielleicht mit einem anderen wording behaftet – aber vom prinzip her war und ist das doch nichts anderes…

    aber schreibt euch doch „Erster“ auf die fahne… wenn ihr weiter so diletantisch ans werk geht, seid ihr auch die ersten, die wieder weg vom fenster sind.

    ob myonid oder ein weiterer mitbewerber den durchbruch schaffen wird ist ungewiss. lt. statistik schafft es ja die kopie der kopie. und wer jetzt am lautesten schreit der erste zu sein, disqualifiziert sich automatisch 😉

  7. hmmm, euer traffic sieht mir laut alexa (hwww.alexa.com) eher aus wie eine kerze … würde sagen yasni-strohfeuer

    vielleicht braucht ihr die ganzen server gar nicht wenn sich bestätigen sollte, dass die kurve so schnell runter geht wie sie rauf ging. ist doch auch gut, dann könnt ihr wiedermal schlafen und habt nicht diesen aufwand mit der technik *lol*

  8. Es gibt einen Unterschied zwischen sachlichem Kommentar und unbegründeten, unerzogenen Beschimpfungen! Das ist keine Zensur sondern lediglich Schmutzbeseitigung! Kritik gern aber auf wenigstens auf Hauptschulniveau – ok?

  9. @bertidenker: naja – „Kerzen“ sind jetzt nix ungewöhnliches bei Presse – aber das Niveau nach der Kerze ist doch deutlich höher als vorher …

  10. von „niveau“ solltest du erst sprechen wenn sich das auch wirklich über einen längeren zeitraum (eine woche, ein monat) bestätigt. derzeit sieht das doch eher wie die fieberkurve eures IT verantwortlichen aus

Kommentare sind geschlossen.