Die Entwicklung der Top 100 der deutschen Startups zwischen 2008 und 2009

Wer sind im Vergleich zum Vorjahr die Auf- und Absteiger in der deutschen Startup-Szene?

2008 hat eine Studie von WhatsYourPlace zu den Top 100 der deutschen Startups große Aufmerksamkeit erregt…wir sind der Meinung, es ist an der Zeit, diese Studie zu aktualisieren, die Ergebnisse von 2008 aufzugreifen und auf ihre Nachhaltigkeit hin zu überprüfen.

Besonders spannend finden wir folgende Fragen:

– Welches von den Medien und der deutschen Bloggerszene 2008 noch besonders hochgelobte Startup hat im letzten Jahr einen deutlichen Abschwung erlebt? Stichwort: Nachhaltigkeit und funktionierendes Geschäftsmodell

– Welches der Startups aus den Top 100 von 2008 ist mittlerweile sogar komplett offline?

– Welche Startups finden zwar in den Medien große Aufmerksamkeit, aber dieses Medien-Echo schlägt sich nicht positiv in dem aktuellen Ranking wieder?

– Welches sind die Geheimtipps der deutschen Startup-Szene? Sprich: welche Startups kommen auch ohne flächendeckendes mediales Echo ,,still und heimlich” nach oben?

Unsere Auswertung vergleicht dabei den weltweiten Alexa-Rank 2008 mit der aktuellen weltweiten Positionierung (Stand: 03.09.2009) und gibt zudem die Differenz in der Platzierung an:

Top 100 – ’09 Startup

Top 100 – ’08

+/

1

wer-kennt-wen

3

+2

2

schuelerVZ

1

-1

3

gutefrage.net

8

+5

4

MyVideo

2

-2

5

wer-weiss-was

5

0

6

Mister Wong

6

0

7

sevenload

4

-3

8

yasni.de

12

+4

9

Jimdo

29

+20

10

brands4friends

18

+8

11

AdScale

58

+47

12

Schueler.cc

7

-5

13

Webnews

10

-3

14

Spox

16

+2

15

deutsche-startups.de

15

0

16

Yigg

11

-5

17

bab.la

73

+56

18

Pointoo

32

+14

19

netmoms

26

+7

20

edelight

40

+20

21

spickmich

20

-1

22

Deine Tierwelt

19

-3

23

tradoria

54

+31

24

JoinR

23

-1

25

AuVito

13

-12

26

Gameswelt

17

-9

27

DWDL.de

34

+7

28

imedo

37

+9

29

Autoplenum

51

+22

30

Lovefilm.de

83

+53

31

smatch.com

42

+11

32

moviepilot

67

+35

33

Panfu.de

24

-9

34

verwandt.de

21

-13

35

LinkLift

59

+24

36

Guut.de

35

-1

37

myby

22

-15

38

imageloop

27

-11

39

mixxt

99

+60

40

Utopia

77

+37

41

Preisbock

53

+12

42

Jux.de

9

-33

43

podcast.de

41

-2

44

netzathleten

43

-1

45

Toptarif

31

-14

46

InterNations

98

+52

47

ICJobs

45

-2

48

smava

52

+4

49

sms-lotse.de

33

-16

50

Mamiweb

36

-14

51

Tripsbytips

78

+27

52

Platinnetz

38

-14

53

AdShopping

88

+35

54

apomio

72

+18

55

iliketotallyloveit.com

95

+40

56

MeinAuto.de

62

+6

57

Sharewise

57

0

58

mymuesli

66

+8

59

Betreut.de

81

+22

60

dugg.de

28

-32

61

hobnox

50

-11

62

carmondo

65

+3

63

autoaid.de

68

+5

64

Carsablanca

92

+28

65

A better tomorrow

76

+11

66

bendecho

25

-41

67

jogmap

79

+12

68

sportme

60

-8

69

Xchar

55

-14

70

DocInsider

84

+14

71

wechseln.de

94

+23

72

Die Fans

61

-11

73

SchuelerProfile.de

14

-59

74

Shortview

49

-25

75

WhatsYourPlace

71

-4

76

SellaBand

74

-2

77

globalzoo

93

+16

78

meineleute.de

56

-22

79

Doktus

70

-9

80

weblin

80

0

81

Zimmerschau

100

+19

82

cellity

97

+15

83

Sauspiel

91

+8

84

now-in.org

87

+3

85

CaptainAd

75

-10

86

Dealjaeger.de

86

0

87

unddu.de

44

-43

88

meinSport.de

47

-41

89

scouty

63

-26

90

dialo

48

-42

91

rabatt.net

64

-27

92

Justaloud.com

69

-23

93

sport-id.de

85

-8

94

mypeopls

96

+2

95

youmix.de

90

-5

96

schutzgeld.de

46

-50

97

sMeet

39

-58

98

beschenkmich.de

82

-16

99

bloomstreet

30

-69

100

Travel IQ

89

-11

Nun zur Auswertung:

Aus Yasni-Sicht ist natürlich sehr positiv zu erwähnen, dass wir uns nach einem guten 12.Platz im Vorjahr um 4 Plätze auf Platz 8 verbessert haben und somit aktuell in den Top 10 liegen!

Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir dank unserer treuen Nutzer somit unsere Nachhaltigkeit demonstrieren konnten. Und, ehrgeizig wie wir sind, hoffen wir in der Auswertung 2010 noch ein paar Plätze nach oben zu klettern…wir haben viel vor in den kommenden Monaten. Und natürlich auch in 2010…

😉

Interessant ist sicher auch, dass in den Medien eher wenig häufig präsente Startups wie gutefrage.net, Jimdo  oder auch bab.la in den letzten Monaten ordentlich Boden gut gemacht haben. Es wird sehr spannend zu verfolgen sein, wie es dort weitergeht…Glückwunsch an die Kollegen!

In den Medien sehr häufig Erwähnung findende Startups wie panfu.de oder auch spickmich konnten dies im Vergleich zur letzten Erhebung 2008 zumindest nicht in ihrem weltweiten Alexa-Rank bestätigen…

In den Top 100 von 2008 noch vertretene aber mittlerweile komplett offline sind insgesamt 4 Startups…unddu.de, youmix.de, schutzgeld.de und bloomstreet. Mal schauen, wie viele Startups das wirtschaftlich schwere Jahr 2009 unbeschadet überstehen…

Nochmal als Information:

Das Ranking 2009 basiert ausschließlich auf den in der Studie 2008 aufgeführten Startups! Es geht also „nur“ um einen Vergleich der damals betrachteten Startups mit dem Ist-Stand 2009.

Technorati-Tags: ,,

12 thoughts on “Die Entwicklung der Top 100 der deutschen Startups zwischen 2008 und 2009”

  1. Warum habt ihr Alexa genommen? Der Alexa-Rank ist absolut nicht geeignet, Websites mit unterschiedlicher Zielgruppe zu vergleichen. Die Traffic-Daten von Google Trends for Websites oder dem Google Ad Planner wären deutlich aussagekräftiger gewesen.

  2. Wie oben beschrieben ging es um einen „vorher“-„nachher“-Vergleich und Alexa wird nunmal in der „Startup-Branche“ immer wieder gern genommen.

    Alexa zeigt die tägl. Reichweite und ist also was ganz anderes als Google Adplanner (monatliche Reichweite + grob tägl. Visits) oder gar Google Trends (monatliche Suchanfragen relativ zu allen Suchanfragen). Alle 3 Messarten sind nicht genau und angreifbar, da extern gemessen. Aber für nen (groben) relativen vorher-/nachher-Vergleich (und Ausgangspunkt war hier ein Vergleich von whatsyourplace aus 2008)passts.

    Bzgl. der absoluten Vergleichbarkeit stimme ich zu, wobei es weniger um die Zielgruppen geht sondern eher um die Art des Angebotes/Branche (täglich genutzt wie Kommunikationsnetzwerke oder seltener genutzt wie z.B. Jobbörsen oder Verzeichnisse wie z.B. Xing).

    Beste Grüße

    Steffen Rühl

    1. @Fabio

      Vielen Dank für den Hinweis – habe es sofort korrigiert!

      Ich hoffe, die Kollegen von gutefrage.net nehmen es uns nicht allzu übel, da wir sie ja in unserem Beitrag explizit als einen der Aufsteiger gegenüber dem letzten Jahr erwähnen.

  3. Interessante Liste. Frage mich nur, wie man den Alexa Rang von bloomstreet.net bewerten kann – die Seite ist seit Ende 2008 nicht mehr online.

    Grüße
    Jens

    1. @ die Seite ist seit Ende 2008 nicht mehr online.

      Heath Ledger bekam auch posthum einen Oscar

      bloomstreet.net war wohl bis August 2008 so erfolgreich, dass sie’s in der Gesamtberechnung im relevanten Zeitraum noch auf Rang 99 geschafft haben.

    2. @Jens
      Zu bloomstreet.net…der Hinweis ist natürlich berechtigt. Wenn Sie allerdings bei Alexa einen Blick auf den Traffic-Verlauf zwischen 2008 und 2009 werfen, sehen Sie, dass da Anfang 2009 durchaus noch ein wenig Traffic auf der Seite war:

      http://www.alexa.com/siteinfo/bloomstreet.net

      Da unsere Studie ein auf 2009 bezogener Vergleich zwischen den schon 2008 in dem Ranking von WhatsYourPlace aufgeführten Startups ist, taucht bloomstreet.net in unserem Ranking mit auf…

      Spannend ist die Frage, wieviele Startups aus dem Ranking von 2008 im Jahr 2010 insgesamt offline gegangen sind…

  4. Nach der Logik müssen die Rankings der weiterhin im Markt befindlichen Start-Ups von Jahr zu Jahr besser werden, wenn welche aufgeben. Und die letzten Plätze haben nur noch eine theoretische Reihenfolge.
    Unabhängig davon fände ich es natürlich schöner, wenn auch Neuaufnahmen möglich werden – schließlich haben gerade die Schlusslichter wohl kein gesteigertes Interesse mehr, hier genannt zu werden.

Kommentare sind geschlossen.